Den Treiber Lexmark CS510DE herunterladen - PrintScan
Update
Loading...

Tuesday, January 14, 2020

Den Treiber Lexmark CS510DE herunterladen

Lexmark CS510DE Treiber-Download. Ich liebe diesen Lexmark CS510DE-Drucker, er ist schnell, leise (fast immer) und leistungsstark (es hat mich nur zu einem Papierstau gebracht, als ich ihn gebeten habe, 50 Seiten hintereinander zu verketten). Aber seine Geschwindigkeit und Leistung beeindrucken mich immer (1 Farbseite alle 10 Sekunden), makellose Doppelseiten, schöne Farben usw. Es wird nur ein wenig laut (schließlich sein Lüfter), wenn es für eine Weile eingeschaltet bleibt, ohne etwas zu tun ( aber es geht bald genug schlafen), also drucke ich, was ich brauche und schalte mich sofort danach aus. Ich liebe diesen Lexmark CS510DE-Drucker so sehr, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass ich für meine Schwester in einem oder zwei Monaten einen zweiten kaufe.

Entfernen Sie vor dem ersten Anzünden zunächst alle orangefarbenen Hartplastiken, die in allen Fächern des Druckers haften. In der Anleitung (dieser Teil besteht nur aus Zeichnungen) ist nicht klar, wie diese entfernt werden sollen sie alle, ohne zu riskieren, etwas in das Gerät zu brechen.

Lexmark CS510DE Treiber und  Software  herunterladen

Laden Sie den Treiber Printer Lexmark CS510DE herunter

Lexmark CS510DE Treiber
Achten Sie dann auf das Gewicht der zu druckenden Dokumente (in Megabyte), da der Grundspeicher des Druckers etwas begrenzt ist (Sie können natürlich eine optionale Speicherkarte kaufen, aber gut ...). Beispiel: ein Word-Dokument (Format 2003 zu groß verweigert den Druck: zusätzlich keine Fehlermeldung, nichts, außer dass der Druck nie eintrifft). Ich musste mein Dokument im neuesten Word-Format (2016 / Office 365) neu registrieren und dort, da die Größe stark reduziert ist (es ist magisch), wird es übergeben (nach dem erneuten Layout des Dokuments, da die Kompatibilität am erfolgt Kosten für eine vollständige Neuorganisation der Elemente des Dokuments (insbesondere, wenn Bilder enthalten sind). Aber trotzdem: Die Druckqualität ist einwandfrei und blufft, als nächstes ist keine Kompressionsspur sichtbar, Puh. Schließlich sind die Tintenpatronen (oder Toner) super teuer (aber ich habe damit gerechnet): Zwischen 80 und 70 Euro pro Stück für jede Farbe, auch in Supermärkten oder auf billige oder inoffizielle Patronen spezialisierten Standorten. Die Einlösung der 4 offiziellen Lexmark Farbtoner ist also im Grunde teurer als der Drucker selbst (genau das Doppelte des Preises hier).

Die mitgelieferten Toner kündigen den möglichen Druck von ca. 1400 Blatt an. Nach meiner Erfahrung würde ich lieber 500 A4-Vollfarbseiten drucken, da ich insgesamt 100 Blatt gedruckt habe und der Magenta-Toner bereits 20% seiner Gesamtkapazität erreicht hat. Die Einlösung der 4 offiziellen Lexmark Farbtoner ist also im Grunde teurer als der Drucker selbst (genau das Doppelte des Preises hier). Die mitgelieferten Toner kündigen den möglichen Druck von ca. 1400 Blatt an. Nach meiner Erfahrung würde ich lieber 500 A4-Vollfarbseiten drucken, da ich insgesamt 100 Blatt gedruckt habe und der Magenta-Toner bereits 20% seiner Gesamtkapazität erreicht hat. Die Einlösung der 4 offiziellen Lexmark Farbtoner ist also im Grunde teurer als der Drucker selbst (genau das Doppelte des Preises hier). Die mitgelieferten Toner kündigen den möglichen Druck von ca. 1400 Blatt an. Nach meiner Erfahrung würde ich lieber 500 A4-Vollfarbseiten drucken, da ich insgesamt 100 Blatt gedruckt habe und der Magenta-Toner bereits 20% seiner Gesamtkapazität erreicht hat.

Also wie immer mit dem Laser: teure Patronen aber dieser Drucker ist toll, ich bereue es nicht. Die Qualität ist mehr als korrekt, auch auf herkömmlichem Papier. Natürlich ist es mit Spezialpapier noch besser. Ich, der früher an Tintenstrahldrucker gewöhnt war, habe Blätter, die in 10 Sekunden herauskommen, ist einfach MAGISCH und vor allem mit dieser Qualität.
**Printer Support**
Comment

Tell me if you found Broken Link! ( I will fix it as soon as possible )
EmoticonEmoticon

Notification
Contact us if you need drivers or firmwares to your devices.
Got it!